Rauchfrei mit Hypnose

Für einen erfolgreichen Rauchstopp ist eine gute Vorbereitung und die richtige Umsetzung wichtig.  Viele Raucherinnen und Raucher machen die Erfahrung, dass sich das Rauchen ihrer bewussten Kontrolle entzieht und dass sich Vorsätze oft schwer umsetzen lassen. Rauchen bzw. Rauchfreiheit ist eben  auch eine starke Gefühlssache. Hypnose erleichtert den Zugang zu diesen Gefühlsanteilen. Gefühle sind ganz wesentlich bei unseren Entscheidungen beteiligt.

Ablauf einer Rauchfreiberatung:
1) Im ersten Schritt analysiere ich mit Ihnen gemeinsam Ihr Rauchverhalten, die Stärke Ihrer Nikotinabhägigkeit (körperlich und psychisch) und Ihre bisherigen Erfahrungen mit und ohne Zigarette. Weiters sprechen wir über Ihre Lebensgewohnheiten, dazu zählen u. a. auch die Essensgewohnheiten.
2) Im zweiten Schritt planen wir die Abfolge der Umsetzungsschritte, passend zu Ihrer Zielsetzung. Wir sprechen über vorbereitende Maßnahmen und Sie erhalten eine Einführung in Hypnose.  Falls Sie ohne Hypnose weitermachen möchten, ist das auch möglich. Anstatt mit Hypnose, werde ich Sie  mit anderen psychologischen Methoden vertraut machen, die bei der Umsetzung hilfreich sind.
3) Aufbauend auf Ihren ersten Erfahrungen in der Vorbereitungsphase geht es nun um das Erreichen der konkreten Zielumsetzung (meistens Rauchstopp, manchmal auch Reduktion als Zwischenschritt). Sie lernen u. a.  Selbsthypnosetechniken kennen, Sie erhalten Verhaltenstipps für den Alltag und Beratung über den Umgang mit psychischen Abhängigkeitsmustern. Manchmal erweist sich eine Nikotinersatztherapie zur zusätzlichen Unterstützung als sinnvoll. Sie erhalten Beratung über richtige Dosierung und richtige Kombinationsmöglichkeiten.
4) Nach erfolgter Nikotinentwöhnung, empfehle ich Ihnen, sich noch etwas Zeit zu nehmen, um in die Zukunft zu blicken und nachzudenken, wie man sein rauchreies Leben vor Rückfällen absichern kann.  Auch dabei können sich Selbsthypnosetechniken als sehr hilfreich erweisen.

Dauer der Rauchfreiberatung: 3 – 4 Stunden

Zuletzt noch ein Tipp: sollten Sie schon mehrere Rauchstopps versucht haben und nun doch wieder rauchen, lassen Sie sich nicht entmutigen.  Viele Raucher brauchen mehrere Anläufe um nachhaltig rauchfrei zu sein.  Versuchen Sie es einfach nochmal. Laut Statistik sind mehrere Anläufe die Regel und nicht die Ausnahme. Die gemachten Erfahrungen sind wichtige Information für die Rauchfreiberatung.

Ausführliche Information über Hypnose erhalten Sie unter http://www.hypno-mega.at/

 

Weitere Anwendungsfelder von Hypnose:
  • Linderung von gastrointestinalen Beschwerden wie z. B. Reizdarmsyndrom
  • Abbau von Stress und zum Entspannen
  • Behandlung von Schlafstörungen

_LB76219